Geschichte

Vom Sortiment gesunder Produkte überwältigt, und inspiriert von guter Qualität überzeugte ein Praktikum in einem naturkost-Laden explizit ein Getränk zu erfinden. Gerade einen Smoothie- und Getränkemixer geschenkt bekommen fing man an Früchte zu pürieren und andere Getränke nachzuahmen. Ein Deja-vu an die eigene Vergangenheit erinnerte verliebt an den schönen Namen “Tempari”, welchen man schon damals als Getränkeidee notierte.

Gepackt von der Idee und der Erfahrung über gesammelte gesunde Lebensmittel startete das große Shoppen von Bio-Produkten. Alles was irgendwie interessant erschien, kam in den Einkaufkorb. Dabei waren Früchte, andere Tees und – naja – Geheimzutaten gerne gesehen.

Wie überall war auch hier aller Anfang schwer und erst beim wiederholten Male fand sich eine Rezeptur, die wohl als geeignet erschien und dann letztendlich auch übernommen wurde.